Bildlichkeit nach dem Internet.pdf

Bildlichkeit nach dem Internet

Konstanze Schütze

Nie zuvor stand das künstlerische Bild in seiner Bedeutung so sehr infrage wie unter den Bedingungen der Gegenwart. Die massenhafte Produktion und Verbreitung digitaler Bilder bedingt eine strukturelle Unverfügbarkeit von Originalen und etabliert das Primat der Kopie. Obwohl der internationale Kunstmarkt nach wie vor Höchstpreise für einzelne Kunstwerke erzielt, scheint das künstlerische Bild langsam im Meer der visuellen Äußerungen unterzugehen. Büßt die Kunst damit auch ihre seismografischen Qualitäten und kritischen Potenziale ein oder kann sie ihre Rolle als Instanz gesellschaftlicher Reflektion erhalten? Die Autorin untersucht das künstlerische Bild der Gegenwart in seinen Wirkungszusammenhängen als Denkmodell und Akteur. Sie zeigt auf, wie fundamental das, was Kunsttheorie und Kunstpädagogik bisher als Einzelbild beschrieben haben, Veränderungen unterworfen ist. Dagegen setzt sie ein Verständnis von Bildergruppen und Bildkomplexen, in denen das Einzelbild heute eingebettet ist, und arbeitet das Potenzial dieser produktiven Überlagerungsverhältnisse als bodies of images heraus. Das Buch ist gleichzeitig ein leidenschaftliches Plädoyer für eine zukünftige Kunstpädagogik, die auf die veränderten Anforderungen mit neuen Werkzeugen, Strategien und Haltungen reagiert. Es bietet Impulse für kritisches kunstpädagogisches Handeln und fordert eine Aktualisierung im Umgang mit dem Bild.Konstanze Schütze, geb. 1981, ist Juniorprofessorin für Kunst Medien Bildung am Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln. Sie arbeitet und forscht in der Kunstvermittlung und bildwissenschaftlichen Medientheorie. Kontakt: [email protected]

Was muss ich beachten beim Bilder runterladen? Wann ...

3.66 MB DATEIGRÖSSE
9783867365468 ISBN
Bildlichkeit nach dem Internet.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.aw-de.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Int.4-Wie höflich ist das Internet.docm WORT UND SCHRIFT Entwicklungen, Probleme, Aufgaben bezüglich Wort und Schrift heute aus Forschung, Lehre, Kultur und Gesellschaft Prof. Dr. med. Volker Faust Arbeitsgemeinschaft Psychosoziale Gesundheit Wie höflich ist das Internet? Ist unhöflich im Internet unhöflich? Der Umgangston wird rauer. Das

avatar
Mattio Müllers

Bildlichkeit nach dem Internet. Aktualisierungen für eine Kunstvermittlung ... Herzlich willkommen auf unseren Verlagsseiten! In unserem Programm finden Sie ...

avatar
Noels Schulzen

Quelle: Internet-Sicherheitsfirma AVG, 2014. Zum Schutz des Kindes sollte man sich auch selbst im Internet einschränken: Anstatt Kinderfotos auf Facebook zu teilen, können Eltern beispielsweise persönliche Online-Bilddatenbanken nutzen oder eine eigene Website erstellen, die durch ein Passwort geschützt ist. Das können sie dann an Freunde

avatar
Jason Leghmann

Bildwissenschaft (auch Bildmedienwissenschaft, Bildforschung oder Visualistik) ist eine Wissenschaft, die aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen hervorgegangen ist und sich zunehmend fachübergreifend mit dem Phänomen Bild in jedem Medium und in jeder Form beschäftigt.. Im angelsächsischen Raum entsprechen ihr näherungsweise Fächer wie die visual (culture) studies

avatar
Jessica Kolhmann

Urheberrecht: Bilder aus dem Internet verwenden - das ... Das Urheberrecht wird bei uns streng geschützt und das gilt auch für Bilder aus dem Internet. Verwenden Sie fremde Fotos ohne ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers, kann das üble Folgen für Sie haben. Hinzu kommt, dass der Datenschutz seit Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung noch …