Hegels /.pdf

Hegels /

Werner Marx

Die bewährte Einführung von Werner Marx in »Vorrede« und »Einleitung« der PhdG erscheint hier, vermehrt um den Folgeband zum Selbstbewusstsein, in vierter Auflage. Im ersten Band fragt Marx nach der Idee der PhdG. Es zeigt sich, dass diese im Prinzip des Selbstbewusstseins aufzusuchen ist, wie es sich aus dessen Begriffsnatur ergibt. Im Folgeband wird zunächst der Übergang vom Bewusstsein (Abschnitt A der PhdG) zum Selbstbewusstsein skizziert. Die ausführliche Interpretation des Abschnitts B »Selbstbewusstsein« analysiert dann jenen Prozess, in dem sich das Bewusstsein als Selbstbewusstsein versteht. »Nicht eine der zahlreichen Arbeiten über Hegels Phänomenologie des Geistes verschafft so viel Einsicht in den Hegelschen Phänomenologiegedanken wie dieses Buch.« Archiv für die Geschichte der PhilosophieWerner Marx (1910–1994) was expelled from Germany in 1933. He earned his doctorate with Karl Löwith and from 1949 on taught at the New School for Social Research in New York. In 1964 he took over Heidegger´s chair at the University of Freiburg. Here, Marx’ well-established introduction into the Vorrede (Preface) and Introduction of the “Phenomenology of Spirit” appears in its fourth edition, enhanced by the follow-up volume on self-confidence (Selbstbewusstsein). In the first volume, Marx asks about the idea of the “Phenomenology of Spirit”. It turns out that this is to be sought in the principle of self-consciousness, as it emerges from its conceptual nature. In the sequel, the transition from consciousness (section A of the “Phenomenology”) to self-confidence is first sketched. The detailed interpretation of Section B Selbstbewusstsein (self-confidence) then analyzes that process in which consciousness comes to understand itself as self-confidence. Not one of the numerous works on Hegels Phenomenology of Spirit provides as much insight into Hegelian phenomenology as this book. Archiv für Geschichte der Philosophie

Hegels Standpunkt ist somit ein ganz und gar unkritischer. Er wollte wohl den Felsen Kant damit zum Einsturz bringen und überwinden. Aber das ist natürlich unmöglich, und so wird es hier Hegel sein, der den Kürzeren zieht. Und dabei ist Hegels Sorge hier absolut unbegründet. Er hätte seine Dialektik

8.27 MB DATEIGRÖSSE
9783465043812 ISBN
Hegels /.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.aw-de.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Hegels Naturphilosophie - Thur Auch Hegels Naturphilosophie ist vor allem aus ihrer Stellung im Gesamtsystem heraus verständlich. Sie dient hier als „Vermittlung zwischen der Wissenschaft der Logik und der Philosophie des (subjektiven) Geistes“ (Meyer 1989, S. 18).

avatar
Mattio Müllers

2020 ist das 250. Geburtsjahr des Mannes, der vielen weltweit als der wichtigste deutsche Philosoph gilt: G. W. F. Hegel. Anfang Oktober erscheint eine voluminöse 800-Seiten Biografie von Klaus

avatar
Noels Schulzen

Willi Dickhut: Hegels „Logik“ als Höhepunkt und Ende der ... Willi Dickhut: Hegels „Logik“ als Höhepunkt und Ende der klassischen Philosophie. Erstveröffentlichung. Willi Dickhut (1904–1992) war Vorkämpfer und Vordenker der MLPD. Seine Fähigkeit zu einem selbständigen und schöpferischen marxistisch-leninistischen Denken in der immer höheren Einheit von Theorie und Praxis erwarb er sich vor

avatar
Jason Leghmann

Georg Wilhelm Friedrich Hegel. German philosopher. Language · Watch · Edit. Not curiosity, not vanity, not the consideration of expediency, not duty and ... Hegelianism is the philosophy of George Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) that can be summed up by his "Dialectics" which is a term used to describe a ...

avatar
Jessica Kolhmann

An Introduction to the Work of Hegel, including discussion of history, the state, the master-slave dialectic and spirit. Article Summary. Hegel was the last of the main representatives of a philosophical movement known as German Idealism, which developed towards the end of the ...