Konfliktmanagement durch ECOWAS und SADC.pdf

Konfliktmanagement durch ECOWAS und SADC

Katja Salomon

Subregionale Friedenssicherung in Sub-Sahara-Afrika: Ein Erfolg? Die Arbeit widmet sich der Fragestellung, inwieweit die Southern African Development Community (SADC) und Südafrika sowie die Economic Community of West African States (ECOWAS) und Nigeria einen Beitrag zum Frieden in regionalen Konflikten leisten. Die Analyse zeigt, dass subregionale Organisationen auf dem Kontinent an Bedeutung gewonnen haben. Insbesondere ECOWAS fungiert für Afrika inzwischen als ein Modell einer eigenständig praktizierten Konfliktregulierung. Trotz dieser positiven Erfahrungen tragen die subregionalen Akteure allerdings nicht ausreichend zum Frieden bei. Zum einen fehlt der politische Wille, auch in der Sicherheitspolitik Kompetenzen an überstaatliche Instanzen abzugeben. Zum anderen fehlen Ressourcen. Daher definiert sich Kooperation in strukturschwachen Regionen stark über Schlüsselstaaten wie Nigeria und Südafrika, die meist größere Truppenkontingente zur Verfügung stellen. Zugleich löst ihre Dominanz intra-regionale Spannungen aus und behindert Kooperation.

Regionale Integration und Kooperation gilt als ein wesentlicher Baustein zur Überwindung der wirtschaftlichen, politischen und sozialen Strukturschwächen Afrikas. Zu den viel versprechendsten Kooperationen gehören die westafrikanische "Economic Community of West African States" (ECOWAS) und die "Southern African Development Community" (SADC) im südlichen Afrika. Sie verfügen über Southern Africa Development Community (SADC)

2.62 MB DATEIGRÖSSE
9783838107813 ISBN
Kostenlos PREIS
Konfliktmanagement durch ECOWAS und SADC.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.aw-de.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Kleine Anfrage - Deutscher Bundestag

avatar
Mattio Müllers

leichternder Maßnahmen von UEMOA und ECOWAS oder das SADC-Sekreta-riat bei der Teilnahme an der „peer-learning group for Monitoring & Evaluation practitioners“ zwischen EAC, ECOWAS und SADC und auf panafrikanischer Ebene z. B. durch Projekte mit der AU-Kommission zur Harmonisierung (Nor-

avatar
Noels Schulzen

So gehen die Meinungen darüber auseinander, ob die Vereinten Nationen in erster Linie mit der AU zusammenarbeiten sollen oder auch mit Regionalorganisationen. Zwar haben beispielsweise ECOWAS und IGAD als erste auf dem Kontinent Systeme zum Konfliktmanagement entwickelt. Doch da die AU inzwischen auf dem Gebiet aktiv ist, fühlt sie sich Economic Partnership Agreement - Kritik und Erfahrungen ...

avatar
Jason Leghmann

Regional Security Cooperation and the SADC’s … By clarifying the regional security complex in every detail, Muntschick highlights the countries’ common demand for institutionalised regional security cooperation and reflects on the conflicting interstate interests on the institutional design of the SADC’s central security organ. External actors play no significant role, but a lack of

avatar
Jessica Kolhmann

Zunehmend nutzen die AU, die Wirtschaftsgemeinschaft Westafrikanischer Staaten (ECOWAS) und die Entwicklungsgemeinschaft des Südlichen Afrika (SADC) diese Maßnahmen, um unerwünschte Entwicklungen in ihren Mitgliedstaaten zu bekämpfen. Die Sanktionen von AU, ECOWAS und SADC verfolgen das Ziel, die verfassungsmäßige Ordnung