Russische Baukunst.pdf

Russische Baukunst

A. Elasberg

Alt-Russische Baukunst ist begründet durch die Kiewer so genannte /Zehntkirche/ (989-96), die von Fürst Wladimir als dreischiffige Kreuzkuppelkirche in kremlartig angelegter Residenz erbaut wurde. Daneben entstand als Ausdruck einer weiteren sakralen Architekturkonzeption in Kiew die Sophienkathedrale (ab 1037) mit offenen Galerien, fünf Schiffen und dreizehn Kuppeln. In der Baukunst hatte die Gründung von Petersburg programmatischen Charakter. Zuerst wurde 1703 im Newadelta die Peterpauls-Festung errichtet, 1704 die Admiralität. Zahlreiche westliche und russische Architekten erbauten die neue Hauptstadt. D. Trezzinis Peter-und-Pauls-Kathedrale bezeichnet den Bruch mit der altrussischen Tradition. Das radiale und halbkreisförmige Bebauungssystem ähnelt der absolutistischen Stadtkonzeption des Barock. Die Zarin Elisabeth ließ B.F. Rastrelli den so genannten Vierten Winterpalais im Rokokostil erbauen, und unter Katharina II. dominierte der klassizistische Stil. Das Stadtbild vereinheitlichende Architekturenensembles (Alexandertheater und -platz) schuf K.I. Rossi. Neben St. Petersburg entfaltete sich in Moskau (nach dem Brand von 1812) die russische Architektur des 19. Jahrhunderts. Illustriert mit 132 S/W-Tafeln. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1922.

Farbenfrohe russische Baukunst - Izmailovsky Market ...

7.29 MB DATEIGRÖSSE
9783956927881 ISBN
Kostenlos PREIS
Russische Baukunst.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.aw-de.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Burgendaten

avatar
Mattio Müllers

Russische Kapelle - Künstlerkolonie Mathildenhöhe Inmitten des Ensembles auf der Mathildenhöhe steht die Russische Kapelle, ein reich verziertes Bauwerk, das unabhängig von der Künstler­­kolonie bereits Ende des 19. Jahr­hunderts erbaut wurde. Eine der Schwestern des Groß­h­erzogs Ernst Ludwigs heiratete Nikolaus II., den letzten Zaren von Russland. Diese Schwester Alix, Enkelin der

avatar
Noels Schulzen

05.09.2006 · Auch die russische Baukunst wurde durch die ausländischen Ideen geradezu beflügelt. Bis weit in das russische Reich hinein sollte …

avatar
Jason Leghmann

Ikonen dienten seit der byzantinischen Zeit der ... Russische Ikonen als klassische Sammlerobjekte. Trotz der vielfältigen Ursprünge und der weitreichenden Verbreitung von Ikonen auch in westeuropäischen Ländern, haben russische Ikonen für Sammler oftmals eine ganz besondere Bedeutung. Viele der großen klassischen Sammlungen konzentrieren sich daher auf solche der russisch-orthodoxen

avatar
Jessica Kolhmann

Lübke, Wilhelm: Geschichte der Architektur von den ...