Sonatensatzformen in frühen atonalen Kompositionen der Wiener Schule.pdf

Sonatensatzformen in frühen atonalen Kompositionen der Wiener Schule

Wolfgang Völkl

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Musikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: An diversen Beispielen soll unter anderem untersucht werden, wie die Sonatensatzform unter den Vorzeichen atonalen Komponierens jeweils umgesetzt wird. Es soll dargestellt werden, wie mit den zuvor untersuchten Widersprüchen zwischen traditioneller Formgestaltung und atonaler Musik umgegange wird und unter welchen Voraussetzungen und Einschränkungen überhaupt von Sonatensatzformen im herkömmlichen Sinne im Kontext atonaler Kompositionen gesprochen werden kann.Wie sind diese Formen innerhalb des von Markus Böggemann so benannten Projekts Traditionsbruch und seiner Suche nach neuen kompositorischen Verfahren zu bewerten? Das radikal neue Konzept atonalen Komponierens, wie es in den Werken der Wiener Schule ab etwa 1908 umgesetzt wurde, bedingte rasch ein Formproblem. In der späteren Darstellung durch Arnold Schönberg und seine Schüler wird dieses Formproblem beschrieben als eine Schwierigkeit, welche in erster Linie die Dimensionen der musikalischen Form betraf. Dem Konzept musikalischer Kürze steht also in den Jahren nach 1908 durchaus auch das Konzept musikalischer Länge gegenüber. Es fällt auf, dass sich unter den frühen atonalen Kompositionen einige Stücke befinden, deren Form sich als Sonatensatzform beschreiben lässt. Das Vorkommen einer so traditionsgebundenen und mit zahlreichen Assoziationen aufgeladenen Form wie der Sonatensatzform muss zunächst irritieren. Anhand ausgewählter Beispiele werden in der vorliegenden Arbeit die Zusammenhänge und Widersprüche zwischen freier Atonalität und Sonatensatzform näher beleuchtet. Zunächst gilt es dabei zu verstehen, welcher Art die angenommenen Widersprüche zwischen der Verwendung von Sonatensatzformen und atonaler Musik genau sind, und wodurch sie entstehen. Zu diesem Zweck werden die wesentlichen Charakteristika des Begriffes Sonatensatzform herausgearbeitet, sowie die ästhetischen und kompositionstechnischen Hintergründe atonalen Komponierens untersucht.

8. März 2020 ... Eine frühe musiktheoretische Erwähnung findet sich im Musiklexikon von ... Erstmals nutzten die Komponisten in ihren Kompositionen für Klavier alleine die ... Zu dieser so genannten Mannheimer Schule gehörten u. a. ... erlebte die Klaviersonate ohne Zweifel in der Wiener Klassik. ... In der Atonalität bzw.

5.37 MB DATEIGRÖSSE
9783668138575 ISBN
Kostenlos PREIS
Sonatensatzformen in frühen atonalen Kompositionen der Wiener Schule.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.aw-de.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

24. Aug. 2019 ... zert Kompositionen von Beethoven zu präsentieren. Bekannte wie das. 3. ... Es folgten im Verlauf dieser frühen Phase mehrere ... Mahler, die Wiener Schule, Janáček, ... mit Clustern, Atonalität oder Zwölftontechnik. Istanbul muss ... termezzo, das zu einer Passage in Sonatensatzform führt, bevor das Werk ... dass Liszts Komposition ebenso wie die wichtigsten Analysen, insbesondere ... ( 2011) über Liszt als Komponist der Neudeutschen Schule, Musik als Orga- ... Atonalität. Vazsonyi, Liszt, Goethe, and the Faust-Symphony, 3. Jürgen Osterhammel ... Hector Berlioz hatte Liszt bereits bei einer frühen Begegnung zu Beginn der.

avatar
Mattio Müllers

dass Liszts Komposition ebenso wie die wichtigsten Analysen, insbesondere ... ( 2011) über Liszt als Komponist der Neudeutschen Schule, Musik als Orga- ... Atonalität. Vazsonyi, Liszt, Goethe, and the Faust-Symphony, 3. Jürgen Osterhammel ... Hector Berlioz hatte Liszt bereits bei einer frühen Begegnung zu Beginn der.

avatar
Noels Schulzen

24. Nov. 2017 ... R. Gerber: Die Sebaldus-Kompositionen der Berliner Handschrift 40021. K. Stangl: G. ... [Flöte]; L. Kunz: Textrhythmus und Zahlenkomposition in frühen Sequenzen. ... P. Pohlmann: Harmonische Gesetzmäßigkeiten im atonalen Bereich. ... R. Gerlach: L. Janácek und die erste und zweite Wiener Schule. den Gleichaltrigen-Gruppen unserer Schülerinnen und Schüler eine zentrale Rolle. ... Übergeordnetes Ziel: Eigene Kompositionen mit bestimmtem Gebrauchswert ... In der Abkehr von der Tonalität und der Hinwendung zur Atonalität bilden sich neue ... mit je einer der für die Barockzeit, die Wiener Klassik und das frühe.

avatar
Jason Leghmann

1. Juli 2019 ... Diese atonalen Kompositionsregeln stellen den Komponisten ein ... Die Bezeichnung als „Zweite Wiener Schule“ in Analogie zur „Ersten Wiener Schule“ ... Klaviersonaten von Skrjabin, Sonatensatzform unter Aufgabe der diese ... Immerhin scheint die „Neue Musik“ in diesem frühen Stadium noch auf ein ... 1. Juni 2010 ... Tonalität hätte sich mit der Musik der Wiener Schule „aufgelöst“. ... publizierten Artikel schrieb Fétis über die frühen Kompositionen des 21-jährigen Franz ... den Begriff „Atonalität“ zu widerlegen und sich und seine Musik davon ... Durchführungen mancher klassischer Sonatensatzformen erkennen.

avatar
Jessica Kolhmann

11. Okt. 2011 ... chen seiner Kompositionen bereits die Klangwelt des Im- ... „Wiener Klassiker“ spielt so gut wie keine Rolle. ... heren Schüler Ferdinand Ries schrieb, den er gebeten hatte, die ... good, as abysmally wild and monstrous as the atonal dissonances ... Obwohl Liszts frühe Lieder selten gesungen werden, so. Die frühe Allemande ist geradtaktig und von mittlerem Tempo. ... Atonalität: definition: ... 1935 ebenda; österreichischer Komponist der Zweiten Wiener Schule. ... Als experimentelle Musik bezeichnet man Kompositionen seit 1950, die die ...